4,3mm & 7,0mm HCS-Kompressionsschrauben

zur Fixation von Frakturen, der Rekonstruktion von kleinen bis großen Knochen und Arthrodesen im Fußbereich.

OP Technik Fallbeispiel
4.3mm HCS-Kompressionsschraube
Ø5.8mm Kopfgewinde
Ø3.0mm Schaftdurchmesser
Ø4.3mm Schaftgewinde

7.0mm HCS-Kompressionsschraube
Ø10,0mm Kopfgewinde
Ø4,8mm Schaftdurchmesser
Ø7,0mm Schaftgewinde
Die selbstschneidenden Nuten am Gewindekopf der HCS-Kompressionsschraube erlauben ein unkompliziertes vollständiges Einbringen in den Knochen.
Ein durchdachtes Hülsensystem und die Durchbohrung der Schraube bieten die Möglichkeit einer geführten Einbringung in einer minimalinvasiven Technik.
Die selbstbohrende und selbstschneidende Spitze der HCS-Kompressionsschraube gewährleistet ein einfaches und rasches Einbringen in den Knochen.

7,0mm HCS-Kompressionsschraube mit rückschneidenden Nuten am Schaftgewinde für ein sicheres und vereinfachtes Entfernen der Implantate nach Frakturheilung.
7,0mm HCS-Kompressionsschraube mit unterschiedlichen Schaftgewindelängen(16mm/32mm) ermöglichen intra-operative Flexibilität und die Behandlung einer Vielzahl von Indikationen.